Anmeldung Userday 24

Bro­kerStar User­day ’24
Don­ner­stag, 20. Juni 2024

Anmel­dung   Bitte bis Dien­stag, 18. Juni 2024,17.00 h


Ich nehme gerne am Event teil.
(Bitte für jeden Teil­nehmer sep­a­rate Anmel­dung ausfüllen)

Datum:   Don­ner­stag, 20. Juni 2024. 13.30 — 17.00 h
       

Der Anlass find­et als Web­cast mit der Live-Über­tra­gung der Vorträge statt. Sie kön­nen sich auch nur zu den von Ihnen inter­essierten The­men zuschal­ten. Nach Ihrer Anmel­dung erhal­ten Sie den Zugangslink.

Meine Kon­tak­t­dat­en

    Alles über den neuen Bro­ker­Star präsen­tiert vom WMC-Team

    unab­hängig

     

    dig­i­tal

     

    ver­net­zt

     

    Mod­er­a­tion: Thomas Bürki 

    Events

    29.08.2024 Secu­ri­ty Forum

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 29. August 2024

    08:00 — 16:00 h

    Ort wird noch bekanntgegeben

    Daten­sicher­heit

    fol­gt

    Ver­gan­gene Events

    20.06.2024 Bro­ker­Star User­day ’24

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 20. Juni 2024

    13:30 — 17:00 h

    WMC IT Solu­tions AG, virtuell

    Videoaufze­ich­nung

    Down­load

    30.05.2024 Forum des Courtiers

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 30. Mai 2024

    08:00 — 16:00 h

    Swiss Tech Con­ven­tion Cen­ter Ecublens

    forum-des-courtiers.ch/invitation

    voir site internet

    29.05.2024  Ver­sicherungs­bro­ker 24

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Mittwoch 29. Mai 2024

    08:15 — 16:30 h

    Got­tlieb Dut­tweil­er Insti­tut — Rüschlikon

    fuw-forum.ch/versicherungsbroker

    siehe Web­seite

    23.11.2023 Bro­ker Con­vent 23

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 23. Novem­ber 2023

    14:00 ‑18:00 h

    BERNEXPO, Bern

    forum-des-courtiers.ch/Programme

    siehe Web­seite IG B2B

    21.09.2023  Bro­ker­Star User­day ’23

    Beginn

    Zeit

    Ort

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 21. Sep­tem­ber 2023

    11:00 — 17:00 h

    WMC IT Solu­tions AG, Reinach BL

    Down­load

    25.05.2023 Forum des Courtiers

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 25. Mai 2023

    08:00 — 16:00 h

    Swiss Tech Con­ven­tion Cen­ter Ecublens

    forum-des-courtiers.ch/Programme

    voir site internet

    25.08.2022  Bro­ker­Star User­day ’22

    Beginn

    Zeit

    Ort

    Pro­gramm

    Don­ner­stag 25. August 2022

    11:00 — 17:00 h

    WMC Con­fer­ence Cen­ter, Reinach BL

    Down­load

     

    23.08.2022  Ver­sicherungs­bro­ker 22

    Datum

    Zeit

    Ort

    Link

    Pro­gramm

    Dien­stag 23. August 2022

    08:15 — 16:30 h

    Got­tlieb Dut­tweil­er Insti­tut — Rüschlikon

    fuw-forum.ch/versicherungsbroker

    siehe Web­seite

    Verdoppelung von Cyberangriffen

    Das Bun­de­samt für Cyber­sicher­heit (BACS) informiert aktuell:
    (Quelle BACS-Mit­teilung vom 6.5.2024)

    Dem Bun­de­samt für Cyber­sicher­heit (BACS) wur­den im zweit­en Hal­b­jahr 2023 dop­pelt so viele Cyber­vor­fälle wie im Vor­jahreszeitraum gemeldet, näm­lich über 30’000. Die strate­gis­che Aus­rich­tung des neuen Bun­de­samtes beruht auf vier Säulen, um angesichts der zunehmenden Bedro­hun­gen und dem Aufkom­men von KI-ges­teuertem Betrug die Cyber­sicher­heit für Bevölkerung, Wirtschaft und Behör­den zu stärken.

    Das BACS blickt auf die ersten Monate als neues Bun­de­samt zurück. Direk­tor Flo­ri­an Schütz hat im Rah­men eines Fachge­sprächs am 6. Mai eine erste Bilanz gezo­gen. Die Über­führung des Nationalen Zen­trums für Cyber­sicher­heit (NCSC) in ein Bun­de­samt per 1. Jan­u­ar 2024 markierte einen wichti­gen Meilen­stein für die Stärkung der Schweiz­er Cyber­sicher­heit. Die primären Auf­gaben des BACS beste­hen auch weit­er­hin darin, die Sicher­heit der Schweiz im Cyber­raum zu erhöhen. Hier­für informiert und sen­si­bil­isiert es die Öffentlichkeit über Cyberbedro­hun­gen und  ‑angriffe. Zusät­zlich fungiert das BACS als Anlauf­stelle für die Mel­dung von Cyber­vor­fällen und unter­stützt ins­beson­dere Betreiber kri­tis­ch­er Infra­struk­turen bei der Bewäl­ti­gung dieser Vor­fälle. Darüber hin­aus erstellt das BACS tech­nis­che Analy­sen zur Ein­schätzung und Abwehr von Cyber­vor­fällen und Cyberbedro­hun­gen. Es iden­ti­fiziert und behebt Schwach­stellen im Schutz der Schweiz vor Cyberbedro­hun­gen, um die Resilienz des Lan­des zu stärken.

    Der Ker­nauf­trag des BACS ist es, die Cyber­sicher­heit von kri­tis­chen Infra­struk­turen, Wirtschaft, Bil­dungswe­sen, Bevölkerung und Behör­den zu stärken, indem es die Umset­zung der Nationalen Cyber­strate­gie (NCS) koor­diniert. Die heute präsen­tierte Strate­gie des Bun­de­samtes zeigt auf, wie dieser Ker­nauf­trag erfüllt wird. Das Ziel des BACS ist es die Cyber­sicher­heit in Zusam­me­nar­beit mit allen rel­e­van­ten Akteuren zu verbessern. Dazu richtet es seine Leis­tun­gen ent­lang von vier strate­gis­chen Säulen aus: Cyberbedro­hun­gen ver­ständlich machen, Mit­tel zur Ver­hin­derung von Cyberan­grif­f­en zur Ver­fü­gung stellen, Schä­den aus Cyber­vor­fällen reduzieren sowie die Sicher­heit von dig­i­tal­en Pro­duk­ten und Dien­stleis­tun­gen erhöhen.

    Der Meldeein­gang zu Cyber­vor­fällen hat sich im zweit­en Hal­b­jahr 2023 mit 30’331 gemelde­ten Vor­fällen nahezu ver­dop­pelt im Ver­gle­ich zum Vor­jahreszeitraum mit 16’951 Mel­dun­gen. Dieser Anstieg ist haupt­säch­lich auf betrügerische Stel­lenange­bote und ver­meintliche Anrufe der Polizei zurück­zuführen. Unter den meist­gemelde­ten Vor­fällen gehörten Betrugsver­suche, wobei ins­beson­dere die Kat­e­gorien «CEO-Betrug» und «Rech­nungs­ma­n­ip­u­la­tions­be­trug» auf­fäl­lig waren. Mit 5536 Mel­dun­gen haben sich die Mel­dun­gen zu Phish­ing ver­dop­pelt ( Vor­jahres­pe­ri­ode: 2179) Beson­ders erwäh­nenswert ist das so genan­nte «Chain Phish­ing»: Über gehack­te E‑Mail-Post­fäch­er versenden Phish­er E‑Mails an alle in diesem Post­fach gespe­icherten Adressen. Da der Absender den Empfängern bekan­nt sein dürfte, ist die Wahrschein­lichkeit gross, dass diese auf das Phish­ing here­in­fall­en. Danach wer­den über das gephishte E‑Mail-Kon­to wiederum alle darin vorhan­de­nen Kon­tak­te angeschrieben.

    Auch gin­gen ver­mehrt Mel­dun­gen zu Betrugsver­suchen ein, bei denen KI zum Ein­satz kam. Cyberkrim­inelle nutzen KI-gener­ierte Bilder für Sex­tor­tion-Ver­suche, geben sich am Tele­fon als promi­nente Per­sön­lichkeit­en aus oder führen Investi­tions­be­trug durch. Obwohl die Anzahl der Mel­dun­gen in diesem Bere­ich noch ver­gle­ich­sweise ger­ing ist, han­delt es sich laut Ein­schätzung des BACS um erste Ver­suche der Cyberkrim­inellen, die Ein­satzmöglichkeit­en von KI für zukün­ftige Cyberan­griffe auszuloten.

    Bro­ker Secu­ri­ty Forum
    29. August 2024

    Für Bro­ker und Kunden

    Jedes Unternehmen sollte sein­er Sicher­heit ein gross­es Augen­merk schenken — egal als Bro­ker oder Ver­sicherungsnehmer. Zer­ti­fizierte Secu­ri­ty Provider leis­ten hier eine wertvolle Unter­stützung von der Sicher­heit­sprü­fung über Eth­i­cal Hack­ing bis zur 7 x 24 Stun­den- Überwachung.

    Selu­tion AG ist ein­er von mehreren Secu­ri­ty Providern. WMC arbeit­et schon einige Jahre erfol­gre­ich mit diesen Fach­leuten zusammen.

    Find­en Sie hier einige Infor­ma­tio­nen zu den Dien­stleis­tun­gen oder kon­tak­tieren Sie roger.burch@selution.ch

    Release-Planung

    Release 3.5

    20.01.2025: Sta­tus geplant

    in Pla­nung

    • Opti­mierun­gen
    • weit­ere in Planung

    Release 3.4

    16.09.2024: Sta­tus geplant

    in Pla­nung

    • Massen­löschun­gen über die Massenmutation
    • Grup­pe­nak­tion für Auf­gaben, Noti­zen, Ter­mine (Adressen, Poli­cen, Schaden)
    • Auch alte Sta­ti wer­den aktu­al­isiert (Adressen, Policen)
    • Für gelöschte Links wird ein Hin­weis angezeigt
    • Neue Felder für erweit­erte Suche (Zeit/Leistung)
    • Drop­downs kön­nen mit Tab-Taste gewählt werden
    • Mehrfachauswahl in Drop­downs mit CTRL
    • Ein­heit­en anzeigen (Zeit/Leistung)
    • Aktio­nen in Poli­cen neu angeordnet
    • Glob­ale Courta­gen: Han­dling vereinfacht
    • Ver­mit­tler­pro­vi­sion­neu in eigen­em Tab (Poli­cen)
    • Neue Grup­pe­nak­tio­nen in mehreren Modulen
    • Textbox­en wer­den dynamisch vergrössert
    • Kun­den­lo­gins kön­nen mit Excel exportiert, impotiert und edi­tiert werden

    Release 3.3

     

    24.06.2024: Sta­tus geplant

    in Entwick­lung

    • Opti­mierung Han­dling Fak­turierung mit automat. Ablage
    • Dynamis­ch­er Schrift­grösse Ein­stel­lung in der Textverarbeitung
    • Aus­bau Schnittstelle brokerbusiness.ch
    • Designän­derung der Grup­pen-Aktion Block
    • Über­sicht Spal­tenfix­ierung des Menüs und der Checkboxen

    Release 3.2

     

    08.04.2024: Sta­tus devinitiv

    in Aus­liefer­ung

    • Neue verbesserte Release-Notes
    • Aus­bau Schnittstelle brokerbusiness.ch
    • Änderung der Berech­ti­gungsver­wal­tung im Dateiman­ag­er zur Ver­schiebung von Dateien und Ordnern
    • Neues Such­feld für Policen-Nummer
    • Artikel­suche in der Auftragsübersicht
    • alle Details unter Knowl­edge Base

    Release 3.1

    12.02.2024: Sta­tus definitv

    aus­geliefert


    • Über­ar­beitung XML, Löschfunktion
    • Syn­chro­ni­sa­tion Ver­trags­dat­en mit Sobra­do II
      Syn­chro­ni­sa­tion Ver­trags­dat­en mit Sobrado
    • Neue Funk­tio­nen in Adress­buch und Korrespondenz
    • Neue Funk­tio­nen in Police, Pro­duk­te und Prämienrechnung
    • Schaden jet­zt Massen­mu­ta­tion und Fil­ter zu BrokerWeb
    • Verbesserung Dateiman­ag­er
    • alle Details unter Knowl­edge Base

    Release 3.00

    15.10.2023: Sta­tus definitiv

    aus­geliefert

    • Bro­ker­Star 3.0, kom­plett über­ar­beit­ete Ver­sion mit neuen Funktionen
    • Releasenotes wer­den in allen Sprachen angezeigt
    • Aktu­al­isierung Sym­fony-Frame­work inkl. gesamter Programm-Stack
    • Mod­ernisierung Design
    • Berech­ti­gungssys­tem erneuert -> Performancegewinn
    • Erneuerung Host­ing-Infra­struk­tur
    • alle Details unter Knowl­edge Base

    Bro­ker­Web 3.0

    14.10.2022: Sta­tus definitv

    am 27. Okto­ber 2022 eingespielt

     
    • Bro­ker­Web Kun­den­por­tal völ­lig neu entwickelt
    • Update pro Kunde indi­vidu­ell gemäss Absprache

    Release 2.24

    14.09.2022: Sta­tus geplant

    am 30.3.2023 eingespielt

     
    • Syn­chro­ni­sa­tion Ver­trags­dat­en mit Sobra­do I
    • Verbesserun­gen im File Manager
    • Mul­ti Fak­tor Authentifizierung
    • IG B2B Kern­prozesse V‑5.3 -> 5.4
    • Kom­plet­tlö­sung für Tele­fonie mit BrokerStar

    Release 2.23 

    30.03.2022: Sta­tus definitiv

    am 29. März 2022 eingespielt

     
    • Report Zeitaufwand, Courtage, Rentabil­ität (erfol­gt verzögert mit 2.23.X)
    • Mail Absender wird auch angezeigt
    • Kom­prim­ierte PDF markieren/suchen
    • Anbindung 3CX Tele­fo­nan­lage für aus- und einge­hende Anrufe
    • Bro­ker­Web 2.2:  Release 2.6  (Aus­liefer­ung 31.05. Mai 2022)
      - Die Adresse des Por­tal betreiben­den Bro­ker in der Fusszeile anzeigen
      - Schaden­mel­dung ohne Login/Police eingeben/erstellen kön­nen
      - Bere­ich für anpass­bare News auf der Home Seite
      - Rech­nun­gen dem End­kun­den zur Ver­fü­gung stellen via Por­tal (Aus­lö­sung Noti­fi­ca­tion)
      - Branchen, ohne Kon­fig­u­ra­tion der Bro­ker­Web-Branchen, anzeigen können

    Anmeldung Security Forum 24

    Bro­ker Secu­ri­ty-Forum 24
    29. August 2024

    Anmel­dung     (Bitte bis 10. August 2024)


    Ich nehme gerne am Event vor Ort teil.
    (Bitte für jeden Teil­nehmer sep­a­rate Anmel­dung ausfüllen)

    Datum:   Don­ner­stag, 29. August 2024. 11.00–16.30 h
    Ort:         WMC, Kägen­str. 10, 4153 Reinach BL


    Der Anlass find­et sowohl live als auch remote als Web­cast mit der Live-Über­tra­gung der Vorträge statt. Sofern Sie vor Ort nicht teil­nehmen kön­nen, haben Sie die Möglichkeit unten den But­ton “inter­essiert” anzuk­lick­en. Sie kön­nen sich auch nur zu den von Ihnen inter­essierten The­men zuschalten.

    Meine Kon­tak­t­dat­en:

      präsen­tieren

       

      informieren

       

      disku­tieren

       

      Der neue BrokerStar

      Eine neue Ära beginnt

      Bro­ker­Star, die Lösung vom Start­up bis zum Enterprise-Broker.

      New Bro­ker­Star V‑3

      • Neueres durchgängigeres Design
      • viele neue Funktionen
      • nicht aus­ge­füllte Felder wer­den nicht angezeigt
      • höhere Inte­gratin von Sobrado
      • detailiert­ere Prämienabrechnung
      • neues Berech­ti­gungssys­tem
      • Verbesserung Pro­vi­sion­ssys­tem
      • Fore­cast Tool
      • Verbesserung Per­for­mance
      • durchgängig nDSG-kon­form

       

      High­lights 2023

      • Höch­ste Sicher­heit und Datenschutz
      • neues Kun­den­por­tal
      • sicher­er Mailversand
      • Mail-Syn­chro­ni­sa­tion und Telefonie
      • Inte­gra­tion von Sobrado
      • Man­dan­ten­fähigkeit
      • Verbesserun­gen im Reporting
      • Mit­glied IG B2B und SIBA
      • Beteili­gung an Eco­Hub AG
       
      Bro­ker­Star light
       
      • Die ein­fache Basislösung 
      • enthält alle BrokerStar-Grundfunktionen
      • kostengün­stige Pauschalpreise
      • Upgrade auf Stan­dard jed­erzeit möglich
      • Ein­schränkung: keine Zusatzoptionen
      • fix­es Supportmodell

                cli­quer pour voir les différences

      Span­nende Module

      Zusatz­mod­ule zu BrokerStar

      Sicher­er Aus­tausch mit Bro­ker­Web

      Das Bro­ker­Web-Kun­den­por­tal emöglicht den Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen, Doku­menten und Dat­en zwis­chen Bro­ker und Kunde, so wie das vom E‑Banking bekan­nt ist. Die Über­tra­gung erfol­gt über eine geschützte Verbindung, die keinen Zugriff von aussen ermöglicht.  
      zu Bro­ker­Web

      Intel­li­gente Auswertungen

      Der Begriff Report­ing umfasst sämtliche Arten von Auswer­tun­gen egal ob als Liste oder Grafik und egal in welchem Format.Im nach­fol­gen­den Artikel erk­lären wir, wie das Report­ing-Sys­tem in Bro­ker­Star aufge­baut ist. 
      zu Report­ing

      Tele­fonieren mit Bro­ker­Star

      Nicht nur das Anwählen ein­er Tele­fon­num­mer im Pro­gramm erstellt automa­tisch die Verbindung. Bei einge­hen­den Anrufen erken­nt das Sys­tem auch eine gespe­icherte Num­mer und öffnet automa­tisch das entasprechende  Kun­den­fen­ster. Die Lösung funk­tion­iert derzeit auss­chliesslich mit der ver­bre­it­eten 3CX-Tele­fo­nan­lage. Die gerin­gen Kosten machen diese nüt­zliche Option zu einem High­light. 
      zu Tele­fonieren

      Sichere Mails mit BriefButler

      Mit dem Ein­satz der Brief­But­ler-Soft­ware eröff­nen sich Ihnen neb­st dem sicheren Ver­sand von Poli­cen, Rech­nun­gen, Lohnabrech­nun­gen, Ein­ladun­gen oder der Tage­s­post noch viele weit­ere Optio­nen, um Ihren Ver­sand­prozess noch effizien­ter und ein­fach­er auf­bauen zu kön­nen und per­fekt auf Ihre Empfänger abzus­tim­men. Brief­But­ler ist daten­schutzkon­form und ist mehr als nur Secure­Mail. 
      zu Brief­But­ler

      Medienbruchfreie Broker-Prozesse

      Neue Schlag­wörter sor­gen oft für Ver­wirrung. Was ist Dig­i­tal­isierung, was sind medi­en­bruch­freie Prozesse?

      Es geht schlicht darum, dass Dat­en nur ein­mal erfasst wer­den müssen, und dass diese Dat­en auch zwis­chen unter­schiedlichen Pro­gram­men aber auch zwis­chen ver­schiede­nen Organ­i­sa­tio­nen aus­ge­tauscht wer­den kön­nen. Warum soll ich zum Beispiel die Tele­fon­num­mer eines Kun­den in der Adressver­wal­tung, im Tele­fon­verze­ich­nis, im Out­look und vielle­icht noch im Buch­hal­tung­spro­gramm eingeben?

      Lei­der ist es so, dass unter­schiedliche Tech­nolo­gien der einzel­nen Pro­gramme und unter­schiedliche Struk­turen der Daten­sätze den Daten­fluss behin­dern. Was heute beim E‑Banking möglich ist, näm­lich von jedem Kon­to auf ein anderes Kon­to eine Über­weisung auszuführen, steckt in der Ver­sicherungswelt noch in den Kinderschuhen.

      Daher ver­fol­gt WMC genau diese Vision, dass alle Hin­dernisse über­wun­den wer­den und der Bro­ker bei sein­er täglichen Arbeit bestens unter­stützt wird. Die Kette mit den vie­len Teilschrit­ten in und rund um Bro­ker­Star umfasst nicht nur den Aus­tausch mit den Ver­sicherun­gen und den Kun­den, son­dern auch den Ein­bezug der inter­nen Arbeit­en des Brokers.

      Dig­i­tal Insur­ance Bro­ker­age
      by  Bro­ker­Star

      Bro­ker­Star bietet eine End-to-end Dig­i­tal­isierung
      hin­weg über Pro­gramme und Organ­i­sa­tio­nen, um das
      Arbeit­en der Zukun­ft allen Beteiligten zu ermöglichen.

      Bro­ker­Star berück­sichtigt dabei gel­tende Stan­dards
      sowie Mark­t­gegeben­heit­en und Kundenbedürfnisse.

      Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu dig­i­tal­en Prozessen:

      Vergleich — Comparaison

      Bro­ker­Star Stan­dard ist die umfassende Gesamtlö­sung mit vie­len Optio­nen für alle Prozesse,  die der Bro­kers der Zukun­ft braucht. 

      Bro­ker­Star light ist der klein Brud­er: alle Bas­is­funk­tio­nen, keine Zusatz­funk­tio­nen zum gün­sti­gen Preis. Später­er Upgrade möglich.

      Sicherer Mailversand

      Brief­But­ler — die duale Lösung

      Sicher­er Mail­ver­sand
      Mit dem Ein­satz der Brief­But­ler-Soft­ware eröff­nen sich Ihnen neb­st dem sicheren Ver­sand von Poli­cen, Rech­nun­gen, Lohnabrech­nun­gen, Ein­ladun­gen oder der Tage­s­post noch viele weit­ere Optio­nen, um Ihren Ver­sand­prozess noch effizien­ter und ein­fach­er auf­bauen zu kön­nen und per­fekt auf Ihre Empfänger abzus­tim­men. Brief­But­ler ist daten­schutzkon­form und ist mehr als nur SecureMail.

      Duale Lösung

      Dual heisst soviel wie zweifach oder zwei Möglichkeit­en. Und genau das bietet der Brief­But­ler. Nachricht­en und Doku­mente kön­nen über einen gesicherten Weg elek­tro­n­isch oder über Schweiz­er Dur­ck- und Ver­sand­di­en­stleis­ter per Post versendet werden.

      Elek­tro­n­is­ch­er Versand

      Schneller dig­i­taler Ver­sand — daten­schutzkon­form — 365 Tage / 24 Stun­den. Sicher­er Login Code für Empfänger per Mail oder SMS. Nachvol­lziehbarkeit der Zustel­lung und des Öff­nens. Keine Abo-Gebühren. Bester Preis am Markt für die sichere Nachricht­enüber­mit­tlung (Secure­Mail).

      Ver­sand per Briefpost

      Haben Sie Empfänger, die keine elek­tro­n­is­che Zustel­lung wün­schen? Kein Prob­lem. Sie kön­nen die Nachricht / Doku­mente an das Zen­trum für Postver­ar­beitung weit­er­leit­en. Dieses übern­immt das Aus­druck­en, Cou­vertieren und Versenden

            Ser­vice inklusive.

      • Versenden von Doku­menten und Nachrichten 
      • Daten­schutzkon­form nach nDSG / DSVGO
      • zer­ti­fiziert nach ISO 9001, 14001, 27001
      • Ver­sand aus Bro­ker­Star, iOffice
      • Ver­sand aus Word und Outlook
      • Schnittstelle API zu anderen Programmen
      • Ver­sand wahlweise elek­tro­n­isch oder Post
      • Sicher­heitsstufe wählbar
      • Sig­natur optional
      • Kosten ab CHF 0.41 pro Sendung
      • Ver­rech­nung nur nach effek­tivem Versand
      • Gün­stig­ster Preis am Markt

      Nachrichten mit Personendaten

      Versenden von Per­so­n­en­dat­en per E‑Mail

      E‑Mails gehören heute zum All­t­ag. Viele enthal­ten Per­so­n­en­dat­en, oft auch beson­ders schützenswerte. In der Regel wer­den E‑Mails unver­schlüs­selt über­mit­telt. Unver­schlüs­selte Versenden ein­er E- Mail ist jedoch weniger sich­er ist, als das Ver­schick­en ein­er Postkarte, weil:

      • E‑Mails mit geringem tech­nis­chem Wis­sen abge­fan­gen, mit­ge­le­sen oder verän­dert wer­den kann;
      • E‑Mails ein­fach nach Schlüs­sel­be­grif­f­en durch­sucht wer­den können;
      • Inter­net-Provider mit Sitz in der Schweiz verpflichtet sind, E‑Mails während sechs Monat­en aufzube­wahren und bei Bedarf den Behör­den bekan­nt zu geben.

      Bes­tim­mungen des Daten­schutzge­set­zes (nDSG).

      Wichtig ist, ob es sich um “gewöhn­liche” Per­so­n­en­dat­en, beson­ders schützenswerte Per­so­n­en­dat­en oder Per­sön­lichkeit­spro­file han­delt. Der Versender ist für die daten­schutzkon­forme Bear­beitung der Per­so­n­en­dat­en und die Ein­hal­tung der Daten­schutzbes­tim­mungen ver­ant­wortlich und beweispflichtig. Er ist verpflichtet, alle Mass­nah­men zur Sicherung der Dat­en vor Ver­lust, Entwen­dung und unbefugter Ken­nt­nis­nahme oder Bear­beitung zu tre­f­fen. Beim Ver­sand von Per­so­n­en­dat­en in sen­si­blen Bere­ichen wie dem Gesund­heitswe­sen han­delt es sich in jedem Fall um beson­ders schützenswerte Per­so­n­en­dat­en, da  alleine  die  Tat­sache, dass jemand  Klient(in)/Patient(in) bei der betr­e­f­fend­en Stelle ist, beson­ders schützenswert ist.

      Es gel­ten fol­gende Grund­sätze für die Nutzung von E‑Mail

      • Ver­wsenden Sie so wenig Per­so­n­en­dat­en wie möglich. (Datensparsamkeit).
      • Der Daten­bear­beit­er ist für den gesetz‑, zweck- und ver­hält­nis­mäs­si­gen Umgang (z.B. Zugriffs­berech­ti­gung, Aktu­al­isierung oder Löschung) verantwortlich.

      Da Fehlleitun­gen von E‑Mails ein erhe­blich­es Risiko darstellen müssen Adressen sorgfältig gewählt wer­den. Automa­tis­men bzw. „Kom­fort­funk­tio­nen“ sind möglichst zu vermeiden.

      • Auf pri­vat­en Geräten, sollen keine beson­ders schützenswerten Per­so­n­en­dat­en oder ‑pro­file bear­beit­et oder gespe­ichert werden.
      • Nicht alles, was tech­nisch möglich ist, ist auch erlaubt.
      • E‑Mails soll­ten keine Angaben über Pass­wörter, Kon­to, Kred­itkarten oder andere Zugangs­dat­en wie zB. Benutzeri­den­ti­fika­tio­nen enthalten.
      • Es sollen keine grossen Daten­men­gen gestreut werden.
      • Nur bekan­nte Verteil­er auswählen und verwenden.

      Mails betrof­fene Per­so­n­en sind in der Regel zuläs­sig. Erhal­ten Sie eine E‑Mail von ein­er Per­son, dür­fen Sie von deren  stillschweigen­der Ein­willi­gung und eben­falls per E‑Mail antworten. Eine Aus­nahme bilden Antworten, die beson­ders schützenswerte Per­so­n­en­dat­en bein­hal­ten. Hier emp­fiehlt sich eine Ver­schlüs­selung o.ä.

      Alter­na­tiv­en zu unver­schlüs­sel­ten E‑Mails

      • Ablage auf Datenserv­er zB. Bro­ker­Web oder Brief­But­ler (durch einen Link in der Nachricht).
      • Ver­schlüs­selung auf Dokumentenebene
      • Nutzung eines ver­schlüs­sel­ten Mail­dien­stes zB. Seppmail

      Beacht­en Sie, dass die Nutzung von Social Media und Instant Mes­sag­ing zB. What­sapp oder SMS für die Über­mit­tlung von Per­so­n­en­dat­en ver­mieden wer­den muss. Ins­beson­dere für sehr sen­si­ble Dat­en ist der Post­weg zu empfehlen.

      Sicher­er Aus­tausch mit BrokerWeb

       

      Das Bro­ker­Web-Kun­den­por­tal emöglicht den Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen, Doku­menten und Dat­en zwis­chen Bro­ker und Kunde, so wie das vom E‑Banking bekan­nt ist. Die Über­tra­gung erfol­gt über eine geschützte Verbindung, die keinen Zugriff von aussen ermöglicht.

      Mail-Syn­chro­ni­sa­tion mit BrokerStar

       

      Das Mod­ul Mail-Sync in Bro­ker­Star enthält zwei Funk­tio­nen die  mit Out­look und anderen Mail­pro­gram­men wie zB.  GMail funktionieren.

      Der E‑Mail-Sync erlaubt den Mail-Ver­sand aus Bro­ker­Star und und eben­so den Emp­fang. Mails sind dann im Bro­ker­Star und im Mail­pro­gramm gespe­ichert. Der Ter­min-Sync syn­chro­nisiert Ter­mine, Auf­gaben und Adressen aus Bro­ker­Star ins Mailprogramm.

      Postver­sand mit BriefButler 

      Brief­But­ler ist eine Ser­vice-Soft­ware, welche Doku­mente aus Bro­ker­Star, Word und anderen Pro­gram­men ohne Aus­druck­en wahlweise über ein geschütztes Por­tal  oder per Brief­post an den Empfänger liefert. Dieser benötigt keine sep­a­rate Soft­ware zur Entschlüs­selung. Daten­schutzkon­form und gün­stig pro Sendung ab CHF 0.41.