ERP und Digitalsierung

Moderne ERP-Systeme als Basis der Transformation

Integrieren ERP-Systeme die Bausteine der Digitalisierung, werden sie zur Basis der digitalen Zukunft. Ein ERP-System stellt in einem Unternehmen die „Single Source of Truth“ dar, es liefert die dazu nötigen Daten und Services, es sichert die Geschäftsprozesse, es bereitet Entscheidungen vor oder trifft sie sogar selbst, es trägt die Betriebswirtschaft der digitalen Transformation, es agiert auf den digitalen Plattformen und es bildet neue Geschäftsmodelle ab.

Play Video

Definition eines ERP (Enterprise Resource Planing) Systems

Das ERP-System verknüpft die Stamm- und Bewegungsdaten eines Unternehmens und führt die logistischen, betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Informationen zusammen. Zur Interpretation dieser Daten liefert das ERP-System deren Kontext. Zur Integration in interne und externe Plattformen wirkt es als Drehscheibe und stellt seine Funktionen als Services bereit. Bei den Geschäftsprozessen garantieren ERP-Systeme die Sicherheit der Ergebnisse und der Daten. Angesichts der zunehmende Vernetzung müssen sie höchste Sicherheitsstandards erfüllen.Regelmäßige Auditings prüfen die Authentifizierung, Rechteverwaltung und Verschlüsselung der Systeme.

Bei der Automatisierung und dem Vorbereiten von Entscheidungen nutzen ERP-Systeme künstliche Intelligenz. Die Daten umfassen Transaktionen, Kundeninformationen, und sie reichen bis hin zu sozialen Medien und Sensorinformationen aus dem Internet der Dinge. Ein adaptiver Regelkreis sorgt dafür, dass die Modelle und Algorithmen ständig dazulernen.

Von der Vernetzung zur Betriebswirtschaft der Digitalisierung

Das ERP-System trägt die Betriebswirtschaft der digitalen Transformation und sorgt dafür, dass sich der Umbau des Unternehmens finanziell rechnet. Sämtliche Abläufe richtet das ERP-System an den wirtschaftlichen Zielen des Unternehmens aus. Es verbindet die Warenflüsse und die Werteflüsse, kalkuliert Aufträge und bewertet ihre Rentabilität, und es plant Produktion, Distribution und Verkauf. Von den Stammdaten über Produkte und Services schafft dieses System eine Schnittstelle zu den Kunden und ihren Aufträgen.

Auf den digitalen Plattformen agiert ein ERP-System als Repräsentanz des Unternehmens, stellt seine Funktionen als Service bereit und integriert dazu Services aus den digitalen Plattformen. In der Supply Chain steuert es sämtliche Prozesse über Unternehmensgrenzen hinweg.

Geht es um neue Geschäftsmodelle, steuert und integriert das ERP-System die Abläufe. Es schafft die Basis für das Personalisieren von Produkten und Services. Im Dienstleistungsbereich optimieren Smart Services die Disposition wichtiger Aufgaben. Weitere Dienste umfassen die vorausschauende Arbeiten und die Steuerung von wichtigen Prozessen. Dies trifft im Dienstleistungsbereich ebenso zu wie in der Produktion.

Insgesamt bleiben ERP-Systeme auch weiterhin ein zentraler Bestandteil der IT-Landschaft. Zukunftsorientierte ERP-Anbieter haben bereits begonnen, ihre Systeme an die Anforderungen der digitalen Arbeitswelt anzupassen. Dieser Prozess dürfte sich in den kommenden Jahren rapide fortsetzen. Ein intensiver kontinuierlicher Dialog zwischen ERP-Anbietern, Anwendern und Marktbegleitern ist dabei wichtig. Durch die weltweite Vernetzung von Systemen und Abläufen eröffnet die Digitalisierung nie dagewesene Freiheitsgerade für alle Beteiligten. Ein Anbieter, der die Anforderungen seiner Kunden, Zielbranchen und Partner nicht genau kennt, dürfte kaum Chancen haben, sich in diesem Markt auf Dauer zu behaupten.

ERP für Versicherungsbroker

ERP Systeme gibt es für jede Branche. Sie berücksichtigen jewels deren spezifische Gegebenheiten. Während in der Industrie der Begriff ERP verbreitet ist, verwenden Banken und Versicherungen eher die Bezeichnung Kernsysteme.

BrokerStar by WMC ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Versicherungs-, Allfinanzbrokern und kleinen Versicherungen ausgelegtes ERP System. Es verfügt über alle wesentlichen Funktionsbereiche im Alltag des Brokers. Zudem werden viele Schnittstellen zu weiteren Programmen wie Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie führenden Branchenapplikationen wie Sobrado, brokerbusiness.ch, One Broker, 3C u.a. angeboten

Funktionsumfang des Broker-ERP BrokerStar by WMC

Quelle: IT-Matchmaker.news - 31.01.2020 -
ERP als Enabler der digitalen Transformation -
Vortrag Dirk Bingler