SuisseID - die offizielle Signatur der Schweiz

Die SuisseID, als offizielles Zertifikat des Bundes dient zwei Zwecken:

  • sicheres Login
  • elektronische Unterschrift


Die SuisseID und der Aufbau von Berechtigungs- registern wurden 2009 vom Bund initiert. Er schaffte eine rechtsverbindliche Verknüpfung zwischen einer natürlichen Person und deren Rollen wie  z.B. Bevollmächtigung im Unternehmen und anderen Körperschaften. Die Planung erfolgte in enger Abstimmung mit den bisherigen Anbietern von elektronischen Signaturen, mit dem Bundesamt für Statistik, welches die Unternehmens-Identifikations-Nummer UID einführte, und dem Identity- und Accessmangagement des Vereins eCH.

Auf dem Markt bieten aktuell vier Schweizer Unternehmen eine elektronische Signatur mit den entsprechend anerkannten Zertifikaten an. Schliesst eine natürliche Person elektronische Geschäfte juristisch verbindlich ab, kann sich der andere Vertragspartner darauf verlassen, dass die richtige Person unterzeichnet hat (Authentizität) und dass die Daten nach der Unterzeichnung nicht mehr verändert worden sind (Integrität). Je nach Fall können jedoch Unterschriftsberechtigungen und allfällige Berufstitel schwierig zu überprüfen sein.

Die Einsatzmöglichkeiten für die SuisseID werden in den nächsten Jahren zahlreicher und vielseitiger werden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter

Verein SuisseID    Trägerschaft SuisseID

WMC prämiert


Im Rahmen des dritten Konjunkturpakets des Bundes wurde die Integration der SuisseID in
die Typo3-Lösungen von WMC mit einem Förderbeitrag prämiert.

Digitale Signaturen gibt es nicht nur in der Schweiz. Insbesondere die Staaten der EU nutzen auch Signatursysteme, die weltweiten Standards genügen müssen.

 

Opens window for sending emailFragen zu SuisseID

 

 

In folgenden WMC-Applikationen ist die SuisseID verfügbar