Firmengeschichte

1932

gründet Willy Markowitsch neunzehnjährig eine Cartonnagenfabrik mit einem Startkapital von Fr. 1000
1943Jetty Markowitsch unterstützt Ihren Mann beim Ausbau
der Firma.
1946

Die Liegenschaft "In den Ziegelhöfen 20" in Basel wird erworben. Sie bleibt bis Ende 2010 Hauptsitz
der späteren WMC-Firmengruppe.
1974Eintritt von Roger und Guido Markowitsch.
1977Das Team der Willy Markowitsch AG am Standort  Ziegelhöfe 20, Basel.
1979Es erfolgt die Übernahme der Paap AG Kartonagen und
der Umzug der Fabrikation nach Schönenbuch BL.
1981Start des IT.Bereichs als WMC Verwaltung & Beratung.
1984

Neubau in Reinach BL und Zusammenlegung aller Standorte im Gewerbegebiet Kägen.
1988

Der IT Bereich wird in eine AG verselbständigt.
Es folgt die Gründung der Niederlassungen in
Zürich und Freiburg i.Br..
1992Ausgliederung des Verpackungsbereichs in eigene
Aktiengesellschaft.
1994

Verkauf des Verpackungsbereichs und Umfirmierung in WMC Services AG. Aufbau des Wellness-Bereichs.
2004

Start WCP Development Partners, Tätigkeit: Business Process Consulting und Innovationsmanagement.
2010

Verkauf des Firmengebäudes an Endress+Hauser AG, Sitzverlegung von Basel nach Reinach BL.
2012

Bezug des Neubaus für den neuen Firmensitz an der Kägenstrasse 10 in Reinach BL
80jähriges Jubiläum der WMC Willy Markowitsch AG

WMC heute

Roger Markowitsch, 1953
Kaufmann
Präsident des Verwaltungsrates

Guido Markowitsch, 1951
Betriebsökonom HWV, MBA
Mitglied des Verwaltungsrates

Sandra-Jane Markowitsch, 1984
MLaw, Advokatin
Mitglied des Verwaltungsrates